Erinnerungen aus einem Lehrerleben

Otto Kotzsch: Oh du herrliche Jugendzeit!

Ein Erinnerungsbuch aus Dresden-Loschwitz, bearbeitet von Helga Oelker, Matthias Griebel und Eberhard Münzner, illustriert durch zahlreiche Photos mit ausführlichen ortsgeschichtlichen Bildtexten. Im Anhang ein weiterer Text Otto Kotzschs: „Denkmäler und Gedenktafeln in Dresden-Loschwitz”.

Otto Kotzsch (1880 – 1967): In seinem Vaterhaus verkehrten Künstler wie Ludwig Richter, Schmetterlingskundler und der königliche Nachbar. Er ergriff den Lehrerberuf und wirkte viele Jahrzehnte in seinem heimatlichen Loschwitz. Über seine schulische Tätigkeit hinaus war er Vorsitzender des Ortsvereins und Protagonist für ein Loschwitzer Ortsmuseum. Den photographischen Nachlass des Vaters August Kotzsch versah er mit Beschriftungen und Kommentaren, so daß ihm eine einmalige Bildchronik zu danken ist, die er mit eigenen Aufnahmen fortsetzte. Otto Kotzschs ortsgeschichtliche Vorträge und Führungen sind bis heute legendär. Seinen hier erstmals veröffentlichten Erinnerungen ist aus dem reichen Fundus zahlreicher weiterer Manuskripte der Beitrag „Denkmäler und Gedenktafeln in Dresden-Loschwitz” beigegeben. Kotzschs reich illustrierter Lebensbericht vermittelt ein stimmungsvolles Zeitbild und bewahrt auf seine Art den Genius loci der Kulturlandschaft am Dresdner Elbhang.

Herausgegeben vom Ortsverein Loschwitz-Wachwitz e. V.
172 Seiten, 144  bbildungen, broschiert.
12,90 EUR.
ISBN 3-936240-05-1


Bild: Elbhang-Kurier-Verlag (FRIEBEL Werbeagentur und Verlag GmbH) Pillnitzer Landstraße 37, 01326 Dresden, Fax: (0351) 268 22 77
Elbhang-Kurier-Verlag
(FRIEBEL Werbeagentur und Verlag GmbH)
Pillnitzer Landstraße 37,
01326 Dresden,
Fax: (0351) 268 22 77